Mathias Stein

Für Kiel, Altenholz und Kronshagen im Deutschen Bundestag

Spenden

Geld statt Zeit

Du willst mich unter­stüt­zen, hast aber kei­ne Zeit für Wahl­kampf? Auch jeder noch so klei­ne Geld­be­trag hilft uns, unse­re Ide­en für den Wahl­kampf umzu­set­zen.

Über­wei­se dei­ne Spen­de bit­te auf das Kon­to der SPD Kiel bei der För­de Spar­kas­se
IBAN: DE82 2105 0170 1002 7100 91
BIC: NOLADE21KIE
mit dem Ver­wen­dungs­zweck Bun­des­tags­wahl Spen­de oder BTW17 Spen­de.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu Spen­den am Ende der Sei­te.

100% Unab­hän­gig seit über 40 Jah­ren

Schon seit den 1970er Jah­ren nimmt die SPD Kiel kei­ne Spen­den von Unter­neh­men und Ver­bän­den an. So sind wir abso­lut unab­hän­gig und nur denen ver­pflich­tet, die unse­re Unter­stüt­zung brau­chen. Wir haben uns erfolg­reich dafür ein­ge­setzt, dass auch der SPD-Lan­des­ver­band kei­ne sol­chen Spen­den annimmt und for­dern dies beharr­lich für die gesam­te Par­tei.

Wir sind des­halb auf die Unter­stüt­zung unse­rer Mit­glie­der und von allen Kie­le­rin­nen und Kie­lern ange­wie­sen, die unse­re Poli­tik rich­tig fin­den.

Mei­ne bei­den Vor­gän­ger als Abge­ord­ne­te, Nor­bert Gan­sel und Hans-Peter Bar­tels, haben natür­lich auch kei­ne Spen­den ange­nom­men und dar­über­hin­aus ihr Ein­kom­men ver­öf­fent­licht. Die­se Trans­pa­renz fin­de ich abso­lut vor­bild­lich.

Pla­kats­pen­den

Der SPD-Par­tei­vor­stand bie­tet der Spen­de­rin oder dem Spen­der die Mög­lich­keit auf www.plakatspende.spd.de, die Kos­ten für Stand­or­te von Wer­be­flä­chen zu spen­den. Das gilt für Pla­ka­te der SPD, die der SPD-Par­tei­vor­stand zur Ver­fü­gung stellt. Das Motiv des Pla­ka­tes wird von dem SPD-Par­tei­vor­stand bestimmt, er trägt die Kos­ten für die Pla­kat­pro­duk­ti­on und den Pla­kat­ver­sand.

Die Pla­kat­stand­or­te wer­den von der Spenderin/ von dem Spen­der aus­ge­wählt. Die­se kön­nen aus einer Aus­wahl von Pla­kat-Stand­or­ten mit Adres­se (PLZ, Ort, Straße/ Bezeich­nung) aus­ge­wählt wer­den. Die Spenderin/der Spen­der kann alle Orte, in denen die­se Wer­be­stand­or­te ver­füg­bar sind, aus­wäh­len und sich dort inter­ak­tiv alle Stand­or­te mög­li­cher Plakat­ta­feln anse­hen.

Die Gesamt­hö­he der Spen­de mit der Fest­le­gung der gewünsch­ten Plakatfläche(n) wird im Aus­wahl­tool bekannt. Die Spenderin/ der Spen­der erklärt sich bei sei­ner Aus­wahl sowie durch Ein­ga­be der per­sön­li­chen Adress­da­ten und der Bank­ver­bin­dung damit ein­ver­stan­den, dass die Spen­de durch den SPD-Par­tei­vor­stand vom ent­spre­chen­den Kon­to ein­ge­zo­gen wird.

Steu­er­li­che Absetz­bar­keit von Spen­den

Spen­den und Mit­glieds­bei­trä­ge an poli­ti­sche Par­tei­en wer­den durch eine steu­er­li­che Ermä­ßi­gung begüns­tigt. Die Steu­er­ermä­ßi­gung beträgt 50 Pro­zent der Aus­ga­ben, höchs­tens 825,00 € (Ledige)/1.650,00 € (Ver­hei­ra­te­te). Die­ser Betrag wird von der Steu­er­schuld abge­zo­gen. Konn­te dadurch nicht die gesam­te Spen­de steu­er­lich berück­sich­tigt wer­den, so greift der Son­der­aus­ga­ben­ab­zug. Der rest­li­che Spen­den­be­trag kann in der Höhe von ins­ge­samt 1.650,00 € (Ledige)/3.300,00 € (Ver­hei­ra­te­te) im Kalen­der­jahr als Son­der­aus­ga­ben abge­zo­gen wer­den.

Auf Wunsch sen­den wir eine Spen­den­be­schei­ni­gung zu, bit­te wen­den Sie sich unter genau­er Anga­be der Sum­me, des Datums, der Bank­ver­bin­dung und Adres­se an die SPD Kiel, Klei­ner Kuh­berg 28–30, 24103 Kiel oder kv-kiel[at]spd.de.