Mathias Stein

Für Kiel, Altenholz und Kronshagen im Deutschen Bundestag

4. September 2019

Infrastruktur/Unterwegs im Wahlkreis/Verkehr
Stadtradeln für gutes Klima!

Infos: www.olafbathke.de

Gemeinsam durch die Stadt radeln: So macht die Verkehrswende doch besonders viel Spaß! Ich bin gespannt, welches Team diesmal das meiste CO2 einspart und freue mich sehr der diesjährige Kieler „Stadtradeln-Star“ sein zu dürfen.

Ich hoffe, dass auch dieses Jahr wieder ganz viele Kielerinnen und Kieler mitmachen, in meinem Team „SPD Kiel“  oder in einem der 120 anderen Teams. Registriert euch jetzt und fahrt vom 9. bis zum 29. September ganz viel Fahrrad: https://www.stadtradeln.de/index.php?&&id=7073

Als Stadtradeln-Star werde ich drei Wochen kein Auto von innen sehen. Eine große Umstellung wird das nicht: Ein eigenes Auto besitze ich gar nicht und es gibt kaum einen Weg innerhalb von Kiel und Berlin, den ich nicht mit dem Fahrrad zurücklege. Trotzdem bin ich gespannt, wie gut es klappt, komplett aufs Carsharing und Mitfahren zu verzichten.

Als Bundestagsabgeordneter kämpfe ich für eine sozial gerechte Verkehrswende. Sie ist unsere Chance, das Klima zu schützen, unsere Städte lebenswerter zu machen und zugleich mehr Menschen umweltfreundliche Mobilität zu ermöglichen. Für mich steht fest: In der Stadt ist das Fahrrad das Herzstück der Verkehrswende.

Schließlich sind 50 Prozent der innerstädtischen Strecken weniger als fünf Kilometer lang. In diesem Bereich ist das Fahrrad das schnellste Verkehrsmittel. Wer mit dem Rad zur Arbeit oder zur Uni fährt, tut nicht nur etwas für seine eigene Gesundheit, sondern auch und die aller anderen, weil er mit seinem Verkehrsmittel keine Schadstoffe verursacht.

Damit noch mehr Menschen auf das umweltfreundlichste Verkehrsmittel umsteigen, müssen wir als Politik die Rahmenbedingungen schaffen: Niemand soll Angst haben müssen, wenn er in der Stadt aufs Rad steigt. Dafür brauchen wir bessere und breitere Fahrradwege und vor allem mehr Sicherheit für Radfahrer*innen im Straßenverkehr. Dafür setze ich mich als fahrradpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.