Mathias Stein

Für Kiel, Altenholz und Kronshagen im Deutschen Bundestag

21. März 2019

Allgemein
Mehr Geld für Familien mit kleinem Einkommen

21.03.2019 Mit dem Star­ke-Fami­li­en-Gesetz haben wir heu­te im Bun­des­tag wich­ti­ge Maß­nah­men gegen Kin­der­ar­mut auf den Weg gebracht. Wir unter­stüt­zen damit ganz gezielt Fami­li­en und Allein­er­zie­hen­de mit klei­nem Ein­kom­men. Kon­kret hebt die schwarz-rote Regie­rungs­ko­ali­ti­on den Höchst­be­trag des Kin­der­zu­schlags für jedes Kind ab dem 1. Juli zunächst von bis­her 170 Euro auf 185 Euro monat­lich an. Außer­dem sorgt das Gesetz aus dem Minis­te­ri­um von Fami­li­en­mi­nis­te­rin Fran­zis­ka Gif­fey (SPD) dafür, dass mehr Kin­der Anspruch auf die­se finan­zi­el­le Unter­stüt­zung haben.

Dar­über hin­aus wird mit dem Star­ke-Fami­li­en-Gesetz das Bil­dungs- und Teil­ha­be­pa­ket für Fami­li­en mit gerin­gen Ein­kom­men, wie z.B. der Grund­si­che­rung, erhöht und ver­bes­sert: Bereits zum Schul­jah­res­be­ginn 2019/2020 wird die Unter­stüt­zung für den per­sön­li­chen Schul­be­darf von 100 auf 150 Euro erhöht. Auch die Leis­tun­gen für die Teil­ha­be am sozia­len und kul­tu­rel­len Leben für bei­spiels­wei­se Akti­vi­tä­ten im Bereich Sport, Spiel, Kul­tur wird von zehn auf 15 Euro monat­lich erhöht. Außer­dem schafft das Star­ke-Fami­li­en-Gesetz der SPD-Fami­li­en­mi­nis­te­rin die Eigen­an­tei­le der Eltern für die Schü­ler­be­för­de­rung und das gemein­schaft­li­che Mit­tag­essen in Schu­le oder Kita ab. Nach­hil­fe sol­len Kin­der zukünf­tig schon dann bekom­men, wenn sie einen För­der­be­darf haben, und nicht erst dann, wenn die Ver­set­zung gefähr­det ist.

Unser Gesetz sorgt ganz kon­kret dafür, dass Kin­der aus ein­kom­mens­schwa­chen Fami­li­en unbe­schwer­ter auf­wach­sen und die finan­zi­el­len Sor­gen der Eltern gemin­dert wer­den. Zusam­men mit den Bil­dungs- und Teil­ha­be­leis­tun­gen und dem Kin­der­geld erhal­ten Eltern künf­tig bis zu 408 Euro pro Monat für ein Kind. Ziel ist es, das Exis­tenz­mi­ni­mum der Kin­der eigen­stän­dig zu sichern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.