Mathias Stein

Für Kiel, Altenholz und Kronshagen im Deutschen Bundestag

13. Februar 2019

Unterwegs/Unterwegs im Wahlkreis
Förderung für Fördeschifffahrt

12.03.2019
In Kiel fährt der ÖPNV nicht nur auf der Stra­ße und den Schie­nen. Durch unse­re För­de erstreckt sich der öffent­li­che Nah­ver­kehr auch auf das Was­ser. Wich­tigs­ter Akteur ist dabei die Schlepp- und Fähr­ge­sell­schaft Kiel mbH (SFK). Durch sie wer­den das Ost- und West­ufer direkt mit­ein­an­der ver­bun­den. Dadurch rückt Kiel ein biss­chen näher zusam­men — eben­so die Men­schen.

Daher freue ich mich ganz beson­ders, dass die SFK eine För­de­rung von über 2 Mio. Euro aus dem Sofort­pro­gramm „Sau­be­re Luft 2017–2020“ vom Bun­des­ver­kehrs­mi­nis­te­ri­um für Ver­kehr und digi­ta­le Infra­struk­tur (BMVI) für Neu­bau­ten Ihrer Flot­te erhal­ten hat. Das 100% städ­ti­sche Unter­neh­men kann so sei­ne neue Plug-In-Die­sel-Hybrid-Fäh­re sowie drei wei­te­re Schif­fe bau­en. Wäh­rend für wei­te Stre­cken noch der Hybrid-Antrieb benö­tigt wird, wird für die Schwen­ti­nen­li­nie F2 zwi­schen Revent­lou und Wel­ling­dorf sogar eine rei­ne E-Fäh­re geplant.

Es ist super zu sehen, dass sich die gesam­te Stadt Rich­tung Zukunft ent­wi­ckelt und der Schutz der Umwelt einen immer grö­ße­ren Platz ein­nimmt.