Mathias Stein

Für Kiel, Altenholz und Kronshagen im Deutschen Bundestag

30. Januar 2019

Pressemitteilungen/Verkehr
Bessere Luft in Kiel: Bund fördert saubere Fähren mit zwei Millionen Euro

Das Foto zeigt den Bundestagsabgeordneten Mathias Stein zusammen mit Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer bei der Übergabe der Förderzusage für die SFK.
30.01.2019
Erneut kommen Fördermittel in Millionenhöhe nach Kiel: Die Schlepp- und Fährgesellschaft Kiel mbH (SFK) erhält 2.098.130 Euro aus dem “Sofortprogramm Saubere Luft 2017-2020“, mit dem die Bundesregierung die Reduzierung der Luftschadstoffbelastung in Städten unterstützt. Als Kieler SPD-Bundestagsabgeordneter nahm ich die Förderzusage von Bundesminister Andreas Scheuer persönlich in Empfang.

Nachdem die Landeshauptstadt im November bereits 1,8 Millionen Euro für Verkehrsflussmaßnahmen auf digitaler Basis bekommen hatte, rückt bei diesem Förderzuschlag der Schiffsverkehr in den Fokus. Die SFK wird mit der finanziellen Unterstützung des Bundes zwei neue Hybrid-Fähren bauen. Zusätzlich umfasst der Fördermittelbescheid auch ein vollelektrisches Schiff für die Fährlinie F2 (Schwentinelinie) nebst der Ladeinfrastruktur. Für den Bau des elektrischen Schiffes wird die europaweite Ausschreibung in diesem Jahr erfolgen.
Bei der Umstellung auf emmissionsfreien Verkehr müssen wir nicht nur den Straßenverkehr, sondern alle Verkehrsträger in den Blick nehmen. Es ist gut, dass der Bund die Kommunen bei diesem Mobilitätswandel unterstützt.
Für die Schlepp- und Fährgesellschaft Kiel beginnt mit der Anschaffung von zwei Hybrid-Fähren ein neues Zeitalter der Beförderung. Die Zugangsmöglichkeiten für Rollstuhlfahrer und Radfahrer werden sich mit den neuen Fähren verbessern. Die beiden Hybridfähren werden auf der Fördefährlinie vom Bahnhof Kiel nach Laboe eingesetzt. Die Inbetriebnahme der Schiffe ist für das erste Quartal 2020 geplant.
Auch die Probstei profitiert dieses Mal von Fördermitteln des Bundes. Der Landwirt Jens Wiese aus Ratjendorf und sein Kooperationspartner, die Strompool Probstei AG, wollen gemeinsam die Elektromobilität in die Kielregion bringen. Mit Hilfe des Bundeszuschusses in Höhe von 51.121 Euro wollen sie sowohl Ladesäulen als auch E-Fahrzeuge für Carsharing in der Probstei anbieten. Als zuständiger Berichterstatter meiner Fraktion für das Thema Elektromobilität freut mich diese Initiative besonders. Ich hoffe, dass viele Pendler und Touristen dieses Angebot wahrnehmen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.