Mathias Stein

Für Kiel, Altenholz und Kronshagen im Deutschen Bundestag

6. September 2018

Allgemein
Initiative Radverkehr verbessern gestartet

Ich habe für den Herbst geplant, mich ver­stärkt um den Fahr­rad­ver­kehr zu küm­mern, gera­de im Hin­blick auf Anre­gun­gen für eine Reform der Stra­ßen­ver­kehrs­ord­nung. Im Koali­ti­ons­ver­trag heißt es schließ­lich: „Wir wer­den die Stra­ßen­ver­kehrs­ord­nung mit dem Ziel der Rad­ver­kehrs­för­de­rung über­prü­fen und gege­be­nen­falls fahr­rad­ge­recht fort­schrei­ben ein­schließ­lich einer Inno­va­ti­ons­klau­sel für ört­lich und zeit­lich begrenz­te Pilot­pro­jek­te. Wir wol­len den Natio­na­len Rad­ver­kehrs­plan 2020 fort­schrei­ben.“
Daher habe ich die Initia­ti­ve „Rad­ver­kehr ver­bes­sern“ ins Leben geru­fen. Wir wol­len eine fahr­rad­freund­li­che­re Gestal­tung der Ver­kehrs­re­geln und der Infra­struk­tur. Als über­zeug­te Rad­fah­rer wol­len wir Kiels Sta­tus als Fahr­rad­stadt wei­ter aus­bau­en. Dafür set­zen wir auf eine mög­lichst brei­te Betei­li­gung, denn nur so kön­nen alle Aspek­te berück­sich­tigt wer­den.
Mit dem Beginn des Stadt­ra­delns am 3. Sep­tem­ber sind die Rad­fah­re­rin­nen und Rad­fah­rer rund um die För­de im Akti­ons­zeit­raum von sechs Wochen dazu auf­ge­ru­fen, uns ihre Anre­gun­gen für eine bes­se­ren Rad­ver­kehr zu schi­cken. Wir wer­den die Anre­gun­gen sam­meln und aus­wer­ten und vor­aus­sicht­lich im Novem­ber bei eine Abend­ver­an­stal­tung vor­stel­len und dis­ku­tie­ren. Wir inter­es­sie­ren uns beson­ders für struk­tu­rel­le Pro­ble­me und kon­zep­tu­el­le Vor­schlä­ge. Auch kon­kre­te Situa­ti­ons­be­schrei­bun­gen kön­nen dafür eine hilf­rei­che Grund­la­ge sein. Zögern Sie nicht, jeder Hin­weis kann uns wei­ter­brin­gen. Alle Infos und Teil­nah­me unter www.radverkehr-verbessern.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.