Mathias Stein

Für Kiel, Altenholz und Kronshagen im Deutschen Bundestag

25. Februar 2018

Unterwegs im Wahlkreis
Eröffnung meines Büros im Wahlkreis

End­lich ist es soweit! Heu­te eröff­ne­ten wir mein Büro in der Gaar­de­ner Medu­s­a­stra­ße.
Damit kann auch der Sie­ger­vor­schlag des Namens­wett­be­werbs ver­öf­fent­licht wer­den: Dock 1863 wer­den die Räu­me hei­ßen, pas­send zur Werft­tra­di­ti­on des Stadt­teils und zur Geschich­te der Par­tei.
Kurz nach 11 Uhr konn­te ich schon zahl­rei­che Gäs­te aus der SPD und dem Wahl­kreis begrü­ßen und erzäh­len, war­um ich mich für die­sen Stand­ort ent­schie­den habe.
Bernd Hei­ne­mann, Land­tags­ab­ge­ord­ne­ter für Kiel-Ost, wird auch hier Sprech­stun­den anbie­ten und freu­te sich auf die Zusam­men­ar­beit. Auch unser Ober­bür­ger­meis­ter Ulf Kämp­fer und für den Par­tei­vor­stand Ser­pil Midyat­li waren gekom­men und wünsch­ten viel Erfolg mit den Räum­lich­kei­ten.
Bis in den Nach­mit­tag gab es die Mög­lich­keit für Besu­che mit einer war­men Sup­pe oder einem Stück Kuchen.
Ich dan­ke allen für ihren Besuch, aus der Par­tei, aus dem Wahl­kreis, aus dem Stadt­teil. Ein schö­ner Tag mit euch, ein pas­sen­der offi­zi­el­ler Beginn für mein Büro im span­nen­den, leben­di­gen Gaar­den, die Feu­er­tau­fe das Dock1863 für mei­ne Arbeit für Kiel, Alten­holz und Kronsha­gen.