Mathias Stein

Für Kiel, Altenholz und Kronshagen im Deutschen Bundestag

11. Mai 2018

Unterwegs im Wahlkreis
Besuch bei der stadt.mission.mensch

Kürz­lich war ich bei der stadt.mission.mensch und habe ich mich mit der Geschäfts­füh­re­rin Karin Hel­mer über die Situa­ti­on der Woh­nungs- und Obdach­lo­sen in Kiel aus­ge­tauscht.
Woh­nungs­lo­sig­keit steht oft nur am Ende einer Ket­te vie­ler ande­rer Pro­ble­me und darf nicht iso­liert betrach­tet wer­den. Ich habe aus dem Gespräch mit­ge­nom­men, dass die Poli­tik mehr für die Prä­ven­ti­on tun soll­te, um Woh­nungs­lo­sig­keit zu ver­hin­dern. Außer­dem hat Frau Hel­mer klar gemacht, dass woh­nungs­lo­sen Men­schen meist nur dann nach­hal­tig gehol­fen wer­den kann, wenn man ihnen nicht nur ein Dach über den Kopf, son­dern auch Arbeit und eine sinn­vol­le Beschäf­ti­gung anbie­tet. Dies soll­te in der Woh­nungs­lo­sen­hil­fe stär­ker berück­sich­tigt wer­den.