Mathias Stein

Für Kiel, Altenholz und Kronshagen im Deutschen Bundestag

4. September 2017

Unterwegs
Der Beruf der Hebamme braucht mehr Anerkennung

Der Beruf der Heb­am­me braucht mehr Aner­ken­nung. Da gibt es noch ganz viel zu tun: bes­se­re Bezah­lung, bes­se­re Arbeits­be­din­gun­gen und eine unbü­ro­kra­ti­sche Rege­lung in Haf­tungs­fra­gen. Das habe ich bei der Podi­ums­dis­kus­si­on des Heb­am­men­ver­ban­des deut­lich gemacht.

Mode­ra­tor Cars­ten Kock vom Radio Schles­wig-Hol­stein mode­rier­te mit Humor und Fach­kennt­nis die Podi­ums­dis­kus­si­on im Kie­ler Kul­tur­fo­rum mit Yvon­ne Bover­mann (Präsidi­ums­mit­glied im Deut­schen Heb­am­men­ver­band), Anke Bertram (1. Vor­sit­zen­de des Heb­am­men­ver­ban­des Schles­wig-Hol­stein), Dr. Mar­ret Bohn (Bünd­nis 90/Grüne), Mathi­as Stein (SPD), Gyde Jen­sen (FDP) und Tobi­as Loo­se (CDU). (v.l.n.r.) #unser­eheb­am­men