Mathias Stein

Für Kiel, Altenholz und Kronshagen im Deutschen Bundestag

26. September 2014

SPD/Stein-Blog
Schwächelt etwa die SPD ?

„Schwä­chelt etwa die SPD?“ , so waren vor zwei Wochen die Wor­te eines Läu­fers beim Kiel­lauf als er mich locker über­hol­te. Nach unge­fähr 15 km gönn­te ich mir eine klei­ner Schluck Was­ser an einer Verpflegungsstation.Mit die­sen Reak­ti­on muss in die­sen Tagen nicht nur eine Läu­fer im SPD-Shirt bei einem Lang­stre­cken­lauf rech­nen, son­dern jede und jeder, der der sich in Schles­wig-Hol­stein zur SPD bekennt.Ein Bil­dungs­mi­nis­te­rin trat zurück.Ein Innen­mi­nis­ter wur­de ent­las­sen, weil er lie­ber in die Pri­vat­wirt­schaft sein Glück suchen wollte.Nebenbei oder zwi­schen­drin sorg­te klei­ne oder gro­ße ‚Kom­mu­ni­ka­ti­ons­pan­nen‘ der SPD-geführ­ten Lan­des­re­gie­rung für Frust und Ent­täu­schung nicht nur beim Koali­ti­ons­part­ner.

Die Schlag­zei­len und Bil­der auf den ers­ten Sei­ten der Lan­des­pres­se zeich­nen das Bild einer ange­schla­ge­nen Regierung.Nicht nur schrei­ben­de Zunft giert nach inner­par­tei­li­chem Streit, ver­meint­li­che Ent­hül­lun­gen und immer neu­en Gerüch­ten. Sogar die sonst etwas pro­vin­zi­ell wir­ken­de Oppo­si­ti­on wacht auf.Dabei wird der poli­ti­sche Kampf und das jour­na­lis­ti­sche Rin­gen um Auf­klä­rung lei­der manch­mal ange­rei­chert durch unap­pe­tit­li­che Ver­glei­che zu ande­ren hand­fes­ten Affären.Wobei medi­al das Nega­tiv-Image des Skan­dal-Lan­des Schles­wig-Hol­stein bedient wird.
Soll­te sich die SPD jetzt selbst zer­flei­schen?

Einem Minis­ter­prä­si­dent vom ‚Hof‘ jagen?

Und viel­leicht auch noch einen par­tei­in­ter­nen ‚Unter­su­chungs­aus­schuss‘ instal­lie­ren?

Die­se alles tut die Nord-SPD nicht , SIE SCHWÄCHELT NICHT.

Statt­des­sen hal­ten wir zusam­men, rin­gen nach Lösun­gen für Pro­ble­me des Lan­des und mische kräf­tig mit in den Debat­ten der Bun­des­par­tei zu Krieg und Frie­den sowie den Zukunfts­fra­gen der Welt.Konzentriert arbei­ten wir dar­an, unse­re Par­tei offe­ner und attrak­ti­ver für mehr Men­schen zu machen.Mehr inner­par­tei­li­cher Schu­lung, eine bes­se­re Mit­glie­der­be­treu­ung und immer wie­der die Gele­gen­heit für alle Sozi­al­de­mo­kra­tin­nen und Sozi­al­de­mo­kra­ten Poli­tik aktiv mit­zu­ge­stal­ten, das sind die nächs­ten Arbeits­schritt der SPD Schles­wig-Hol­stein.

Der heu­ti­ge Arbeits­par­tei­tag der SPD Schles­wig-Hol­stein hat gezeigt, auch wenn die SPD zu schwä­cheln scheint. Sie läuft wei­ter und wird auch ihr Ziel errei­chen — eine bes­se­re Welt.
So geht es mir hof­fent­lich mor­gen auch — als SPD-Läu­fer beim Ber­lin-Mara­thon.

Die­ser Bei­trag ist nicht so zu ver­ste­hen, dass ich Sozi­al­de­mo­kra­tin­nen und Sozi­al­de­mo­kra­ten auf­for­de­re an Lang­stre­cken­läu­fen teil­zu­neh­men. Freu­en wür­den es mich ab trotz­dem. Schließ­lich fühlt es sich gut an — wir Ihr an mei­nem Ziel­bild aus dem letz­ten Jahr erkennt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.